Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zu weiteren Infos

Suchformular

home instagram facebook Suche

Strukturierter Dialog

Jugendliche sitzen auf Couch

Gemeinschaft mitgestalten! Aber wie?

In Sachen Jugend und Beteiligung gibt es noch viel zu tun. Aber auch du kannst dazu beitragen, dass in Österreich und Europa da endlich was weitergeht!
Mach mit auf der Dialog-Plattform: strukturierter-dialog.at

  1. Bildung für politische Beteiligung
    Was muss getan werden, damit Beteiligung in allen Bildungsbereichen selbstverständlich wird?
     
  2. Vertrauen erhöhen
    Was muss getan werden, um Vertrauen und gegenseitiges Verständnis zwischen jungen Menschen und Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträgern zu fördern?
     
  3. Gemeinsame Politikgestaltung
    Wie sollten junge Menschen und Jugendorganisationen in die Gestaltung von Politik und Gesellschaft eingebunden werden?
     
  4. Jugendarbeit
    Wie kann Jugendarbeit außerhalb der Schule, in Jugendzentren oder im Park junge Menschen dabei unterstützen, sich zu beteiligen?
     
  5. Informieren und Engagieren
    Wie können junge Menschen ihren Bedürfnissen entsprechend informiert werden? Wie kann durch die richtige Information Beteiligung unterstützt werden? Wie kann Beteiligung in der Informationsarbeit ermöglicht werden?
     
  6. Dein Beitrag
    Was brauchst du, damit du dich bei Entscheidungsprozessen beteiligst?

Welche konkreten Maßnahmen (Aktivitäten, Zuständigkeiten, Regeln und Gesetze, …) braucht es in deinem Umfeld? Wer soll diese Maßnahmen umsetzen?

RSS-Feed

Strukturierter Dialog in Österreich

Junge Menschen sollen einen fixen Stellenwert bei politischen Entscheidungen bekommen. Der Strukturierte Dialog sammelt Meinungen, Vorschläge und Forderungen und bringt die Interessen junger Menschen in die Politik. Die Verantwortlichen der Jugendpolitik setzen sich damit auseinander. Die Ergebnisse werden auf Jugendkonferenzen zu EU-weiten Empfehlungen zusammengeführt, die auch für Österreich gelten.

Strukturierter Dialog in Europa

Wie funktioniert der Strukturierte Dialog in anderen europäischen Ländern? Was passiert auf EU-Ebene mit den Ergebnissen aus den einzelnen Ländern? Mehr darüber kannst du auf dem Europäischen Jugendportal nachlesen.


gelbe Sprechblase

Der „Strukturierte Dialog“ ist Teil der EU-Jugendstrategie. Er soll bewirken, dass die Interessen junger Menschen in der Politik besser berücksichtigt werden.
 

Dafür werden Jugendliche europaweit zu einem bestimmten Thema befragt. Die Ergebnisse dieser Umfragen (= „Konsultationen“) werden bei den EU-Jugend-Konferenzen den Verantwortlichen in Politik und Verwaltung präsentiert. Dabei sind auch Jugendliche selbst vor Ort, um mit den Entscheidungsträgerinnen und -trägern direkt ihre Anliegen zu diskutieren.
 

Ziel ist es, dass alle Beteiligten ernsthaft ihre Meinungen austauschen und dass Politikerinnen und Politiker die Ergebnisse in ihre Entscheidungen einbeziehen.

 

Beteilige dich! Flyer, PDF 349 KB

 

Logo: eurodesk