Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zu weiteren Infos

Suchformular

home instagram facebook Suche

Thema des Monats Februar

 

Safer Surfen & Neue Netzideen...

Bist du sicher im Internet unterwegs? Weißt du, wie man sich vor Cyber-Mobbing, Phishing-E-Mails oder vermeintlichen „Gratis"-Angeboten schützt? Wenn du die Gefahren im Netz kennst, kannst du diese sicher umschiffen bzw. „umsurfen"...

Das Internet hat aber auch viele Vorteile: Für uns Bürgerinnen und Bürger wird der Umgang mit den Behörden durch E-Government-Angebote enorm erleichtert. Österreich ist übrigens Vorreiter im Anbieten von staatlichen Online-Services. Damit das so bleibt, kannst du jetzt beim Ideenwettbewerb eGov4us mitmachen und deine Zukunftsvisionen einbringen.

RSS-Feed

Saferinternet.at

Die Annahme, dass Freizeit und Kultur in erster Linie bei Veranstaltungen und in Vereinen stattfindet, ist ja wohl schon ein wenig veraltet. Wie viel Zeit verbringt man auf Konzerten und wie viel im Netz? Eben! Aber nicht jede/r muss bzw. soll alles über dich wissen. Wie du deine Privatsphäre schützt, erfährst du hier.

Safer Internet Day International

Auf der internationalen Website über den Safer_Internet_Day (Englisch) erfährst du, welche Aktionen es weltweit anlässlich des Safer_Internet Days am 11. Februar 2014 gibt.

E-Government-Seiten für Bürgerinnen und Bürger

Moderne Technologien erlauben es der Verwaltung, neue elektronische Dienstleistungen über das Internet zur Verfügung zu stellen. Unter dem Begriff „E-Government” bietet die österreichische Verwaltung eine Vielzahl von Services im Internet an.

edugov.bildung.at - Nutze Deine Services

Im Bereich des E-Governments belegt Österreich im internationalen Vergleich den ersten Platz. Den österreichischen Bürgerinnen und Bürgern wird eine Vielzahl von Anwendungen angeboten, die den Umgang mit Behörden erleichtern. Diese Anwendungen werden auf edugov.bildung.at vorgestellt.

Stay online, stay safe

So surftst du sicher: Damit du im Web keine unangenehmen Überraschungen erlebst, hat die Plattform Saferinternet.at die wichtigsten Tipps für Jugendliche aufgelistet.

Internet Ombudsmann

Bei allen Anfragen und Beschwerden zum Einkauf im Netz kannst du dich an den Internet Ombudsmann wenden. Diese unabhängige Stelle bietet kostenlos Infos, Beratung und Streitschlichtung für Online-Konsumentinnen und -konsumenten in Österreich.

ISPA Stopline

Die Internet Service Providers Austria (ISPA) betreiben eine Meldestelle für illegale Inhalte im Internet. Wer im Netz zum Beispiel auf Kinderpornografie oder neonazistisches Material stößt, kann dieses der Stopline anonym melden.