Das Europäische Jahr der Jugend

EYY2022 - Jugendliche Arm in Arm im Kornfeld

Das Europäische Jahr der Jugend 2022

Im Europäischen Jahr der Jugend stehst du im Mittelpunkt! Nutze die Möglichkeiten, um neue Menschen zu treffen und mit ihnen zu überlegen, wie die Welt von morgen in Europa aussehen könnte. 

Mit dem #EYY2022 erwartet dich ein Jahr der gemeinsamen Aktivitäten von EU-Programmen wie Erasmus+ und dem Europäischen Solidaritätskorps sowie nationalen Organisationen und Interessenvertretungen. Hier kannst du dich engagieren, austauschen, Europa kennenlernen und in eine neue Welt starten. Im Europäischen Jahr der Jugend kannst du zeigen, worauf es ankommt, um Europa grüner, inklusiver und digitaler zu machen. Deine Meinung zählt!

Die 4 Ziele des Europäischen Jahr der Jugend

  • Neue Chancen im digitalen und ökologischen Bereich aufzeigen: Die Generation, die unter der COVID-19-Pandemie am meisten gelitten hat, soll besonders gewürdigt und unterstützt werden. Zudem sollen dieser Generation besonders in den Bereichen des ökologischen und digitalen Wandels neue Perspektiven und Chancen geboten werden.

  • Partizipation und Engagement fördern: Alle jungen Menschen sollen ermutigt werden, sich im weitesten Sinne politisch zu betätigen und zu engagieren – vor allem junge Menschen mit geringeren Chancen, aus benachteiligten Verhältnissen, ländlichen oder abgelegenen Gebieten oder schutzbedürftigen Gruppen.

  • Berufliche Möglichkeiten durch EU-Programme und -Projekte bekannter machen: In Verbindung mit der Umsetzung des EU-Aufbauplans „Next Generation EU“ (NGEU) sollen hochwertige Arbeitsplätze sowie Bildungs- und Ausbildungsmöglichkeiten geschaffen werden. Junge Menschen sollen besser über die Möglichkeiten zur persönlichen, sozialen und beruflichen Weiterentwicklung informiert werden.

  • Einbezug der Jugendperspektive in alle Politikbereiche sicherstellen: Jugendpolitik soll in allen relevanten Politikbereichen der Europäischen Union im Einklang mit der EU-Jugendstrategie 2019-2027 und den Europäischen Jugendzielen (European Youth Goals) durchgängig berücksichtigt werden.

-> Das Europäische Jahr der Jugend 2022 im Bundeskanlzeramt (BKA)


#EYY2022 auf dem Jugendportal

Hier erfährst du, was das Europäische Jahr der Jugend 2022 für dich zu bieten hat und wie du mitmachen kannst. 
Unser Tipp: Schau öfters auf dieser Webseite vorbei und erhalte regelmäßige Updates!

Möglichkeiten zur Beteiligung:
- Jugenddialog: Österreichische Jugendkonferenz
- Förderinitiative EUer Jahr der Jugend
- Youth Goals
Konferenz zur Zukunft Europas
- Gib deiner Vision eine Stimme
- Österreichischer Jugendpreis 2022
EYY2022-Eventliste
Auslandsaufenthalte:
- Studieren mit Erasmus+
- Freiwilligeneinsatz mit ESK
- Einfach Weg!
- European Youth Card 
Österreichische Jugendinfos:
- Beratung in deinem Bundesland

Hashtags

-> Folge uns auch auf Instagram!

Bitte nutze die offiziellen Hashtags: #EYY2022 und #EuropeanYearofYouth auf Social Media ;)


Möglichkeiten zur Beteiligung: Hier kannst du mitmachen!

Foto: Brooke Cagle / unsplash

Jugenddialog: Österreichische Jugendkonferenz

Durch den Jugenddialog begegnen sich junge Menschen und Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger auf Augenhöhe. Die Beteiligten können so vom Jugenddialog profitieren und gemeinsam eine nachhaltige Politik für junge Menschen gestalten. Einstellungen, Interessen und Bedürfnisse von jungen Menschen werden dadurch sichtbar und in die Politik getragen. Die Themenschwerpunkte orientieren sich an den Youth Goals. In diesem Jahr liegt der Fokus der diesjährigen Konferenz auf den Youth Goals #3 „Inklusive Gesellschaften“ und #10 „Ein nachhaltiges, grünes Europa“. 

Im Sommer 2022 gibt es wieder die Beteiligungsmöglichkeit für junge Menschen, sich bei der Österreichischen Jugendkonferenz auszutauschen und in den direkten Dialog mit den Landesrätinnen und Landesräten für Jugend zu treten! 

3. Österreichische Jugendkonferenz
8. - 10. Juni 2022 in Jois/Parndorf, Burgenland

Die Teilnahme ist kostenlos und Fahrt- und Nächtigungskosten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden für den Zeitraum der Konferenz übernommen.

Anmeldung zur Jugendkonferenz:

-> Bis zum 15. April können sich junge Menschen aus ganz Österreich zwischen 16 und 30 Jahren zur Österreichischen Jugendkonferenz über dieses Online Formular (BJV) anmelden.

 

Förderinitiative EUer Jahr der Jugend

Wer eine Aktivität für Jugendliche zu den Themen Umwelt- und Klimaschutz, digitaler Wandel, Inklusion, Partizipation oder den EU Youth Goals in Österreich plant, kann dafür einen finanziellen Zuschuss beantragen. Zwischen 100 bis 1.000 Euro können junge Menschen sowie Vereine und Organisationen, die mit Jugendlichen arbeiten, für ihre Aktivitäten beantragen.

-> Mehr Infos unter erasmusplus.at (OEAD)

 

Youth Goals: Beteiligung, Ziele, Strategien

Die Youth Goals sind Teil der EU-Jugendstrategie 2019-2027. Die Youth Goals geben die Richtung der gemeinsamen Jugendpolitik in der EU vor und spiegeln die Ansichten junger Menschen in ganz Europa wider.

Das sind die 11 Youth Goals:
Klicke auf das jeweilige Youth Goal, um mehr zu erfahren...

1. Die EU mit der Jugend zusammenbringen
2. Gleichberechtigung für alle Geschlechter
3. Inklusive Gesellschaften
4. Information und konstruktiver Dialog
5. Psychische Gesundheit und Wohlbefinden
6. Jugend im ländlichen Raum voranbringen
7. Gute Arbeit für alle
8. Gutes Lernen
9. Räume und Beteiligung für alle
10. Ein nachhaltiges, grünes Europa
11. Jugendorganisationen und europäische Jugendprogramme

-> Hier erfährst du alles über die Youth Goals (Jugendportal)

 

Konferenz zur Zukunft Europas: Beteiligung und Mitsprache

Verschaffe deiner Meinung Gehör und teile deine Ideen bei Veranstaltungen online und vor Ort in deiner Nähe.

-> Hier geht es zur Zukunftskonferenz in Österreich (BKA)
-> Hier geht es zu FutureEu (europa.eu)

 

Gib deiner Vision eine Stimme

Die neue 3D-Plattform „Gib deiner Vision eine Stimme“ soll jungen Europäerinnen und Europäern mit unterschiedlichen Hintergründen und aus allen Winkeln des Kontinents die Möglichkeit geben, ihre eigene Sichtweise der Zukunft zu äußern – von Themen wie Beschäftigung, Integration, Frieden und Sicherheit bis hin zu Bildung, Klimawandel, psychische Gesundheit und mehr.

-> Gib deiner Vision eine Stimme (Europäische Kommission)

 

Österreichischer Jugendpreis 2022

Der Österreichische Jugendpreis holt die Vielfältigkeit des österreichischen Jugendsektors vor den Vorhang und zeichnet Initiativen und Projekte der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit sowie „Journalistische Leistungen im Interesse der Jugend“ aus. 

-> Österreichischer Jugendpreis (Jugendarbeit in Österreich)

 

EYY2022-Events in ganz Europa

-> Hier findest du eine interaktive Europakarte mit regelmäßigen Updates zu Aktivitäten im Rahmen des Europäischen Jahres der Jugend (europa.eu)

​↑ Zurück zum Anfang dieser Seite


Auslandsaufenthalte

Foto: martin dm / istockphoto

Studieren im Ausland mit Erasmus+

Mit Erasmus+ können Studierende einen Teil ihres Studiums an Hochschulen in Programmländern oder Partnerländern weltweit absolvieren. Studienleistungen, die sie dort erbringen, erkennt ihre Heimathochschule an, sofern sie dem vorher vereinbarten Studienplan entsprechen. 

Dazu bietet das Programm in der neuen Programmperiode 2021–27 erweiterte Angebote und Möglichkeiten: Studienaufenthalte und Praktika stellen, wie auch schon bisher, die beiden Hauptförderschienen dar. Zusätzlich können nunmehr auch Kurzzeitmobilitäten und physische Aufenthalte kombiniert mit virtuellen Aktivitäten absolviert werden.

-> Hier geht's direkt zu erasmusplus.at (OEAD)
-> Europäisches Jahr der Jugend: erasmusplus.at/jahrderjugend (OEAD)

 

Freiwilliges Engagement mit dem Europäischen Solidaritätskorps (ESK)

Das ESK bietet Jugendlichen (18 bis 30 Jahre) die Möglichkeit, sich in gemeinnützigen Projekten im eigenen Land oder im Ausland zu engagieren.

-> Hier geht's direkt zu solidaritaetskorps.at (OEAD)
-> Europäisches Jahr der Jugend: solidaritaetskorps.at/jahrderjugend (OEAD)

 

Einfach Weg!

Auf dem Jugendportal erfährst du alles über unterschiedlichste Möglichkeiten, deine Zeit im Ausland zu verbringen – von A wie Au Pair bis Z wie Zivilersatzdienstmöglichkeiten. Der Auslandscheck, Infos und Tipps sowie Erfahrungsberichte im Video- und Podcast-Format runden das Angebot ab. 

-> Hier geht's zu Einfach Weg! (Jugendportal)

 

Ermäßigungen in ganz Europa: European Youth Card (EYCA)

Mit deiner European Youth Card bekommst du Ermäßigungen in mehr als 30 Ländern in Europa, z.B.

  • Ermäßigungen in Jugendherbergen, Jugendgästehäusern und auf Campingplätzen
  • Rabatte auf Mietwagen in vielen Ländern
  • bis zu 25 % Ermäßigung auf Zugtickets in Spanien und Portugal
  • ermäßigter Eintritt in vielen Museen in den Niederlanden
  • ermäßigte Tickets für das Disneyland Paris

und außerdem jede Menge Vorteile in Österreich, z.B. Ermäßigung für Auslandsprogramme, Events und Festivals, Kino und Konzerte, Sport, Gewinnspiele und mehr.

-> Hier geht's direkt zur jugendkarte.at (Österreichische Jugendinfos)

​↑ Zurück zum Anfang dieser Seite


Infos und Beratung für dich – die Österreichischen Jugendinfos in deinem Bundesland

Foto: Valeriy G / istockphoto

Das Jugendportal und die Österreichischen Jugendinfos haben alle Infos für dich: im Web, mit Broschüren und vor Ort in deiner Jugendinfo!

Akzente Jugendinfo – Salzburg

  • EU Programme
    Übersicht über die vielseitigen Angebote in Salzburg.

aha Jugendinfo – Vorarlberg

InfoEck der Generationen – Tirol

  • EU und du
    Das InfoEck – Regionalstelle Tirol informiert und berät zu vielen EU-Programmen inklusive Youth Exchange, Jugendbeteiligung, ESK und Erasmus+.

LOGO jugendmanagement – Steiermark

JugendService OÖ

  • Ab ins Ausland
    Infos über Freiwilliges Engagement, Arbeit und Studium im Ausland.

Jugend:info NÖ

WIENXTRA-Jugendinfo

  • EU-Jugendprogramme
    Die Förderprogramme Erasmus+ Jugend und Europäisches Solidaritätskorps unterstützen Jugendprojekte in ganz Europa. Die WIENXTRA-Jugendinfo bietet als Wiener Regionalstelle kostenlose Beratung zu den Förderungen.

​↑ Zurück zum Anfang dieser Seite

@jugendportal auf Instagram

Jugendportal.at wurde zuletzt am 25.05.2022 bearbeitet.

Partner