KI-Glossar

KI Glossar

KI-Glossar

Hier findest du ein Glossar mit Begriffen, die oft im Zusammenhang mit Künstlicher Intelligenz verwendet werden. Das Glossar wird regelmäßig erweitert! 

Tipp: Wörter mit einem ⇢Pfeil davor werden im Glossar zusätzlich extra erklärt.

Fehlt dir ein Begriff in dieser Liste? Schreib uns gerne hier eine E-Mail. Wir freuen uns auf deine Vorschläge!

Algorithmus

Eines vorweg: Ein Algorithmus alleine ist noch keine ⇢Künstliche Intelligenz, aber viele KI-Anwendungen nutzen Algorithmen.

Ein Algorithmus ist ein Programm mit einer Reihe von Befehlen, die Schritt für Schritt ausgeführt werden, um ein bestimmtes Problem zu lösen.

Das Wort Problem ist dabei nicht negativ gemeint, sondern kann bedeuten: Wie komme ich am schnellsten von A nach B?

Ein Navigationsprogramm kann dieses Problem lösen, indem es sich den Stadtplan anschaut und für dich prüft, wo am wenigsten Verkehr ist oder welcher Bus dich am schnellsten zu deinem gewünschten Zielort bringt. 

Auch bei Streaming Diensten oder Webshop laufen Algorithmen im Hintergrund. Sie sehen sich an, welche Serien oder Produkte du dir angesehen und bestellt hast und schlagen dir dann neue Produkte vor. Algorithmen werden auch besonders in Social Media-Apps genutzt. Sie wählen neue Postings, aber auch Werbungen aus, die dir aufgrund deines bisherigen Verhaltens in der App gefallen könnten.

Chatbot

Ein Chatbot ist ein Programm, mit dem du dich unterhalten kannst. Es kann auf Fragen antworten, die eine Nutzerin oder ein Nutzer stellt. Um eine passende Reaktion zu erzeugen, gleicht das Programm die Texteingabe mit einer Datenbank und dort hinterlegten Antworten ab. 

Das Wort Chatbot ist ein Zusammenschluss aus den Worten Chat (englisch für plaudern, unterhalten) und der Kurzform von Robot.

Roboter stammt übrigens von dem tschechischen Wort für arbeiten robota.

ChatGPT

ChatGPT ist der Markenname eines der derzeit bekanntesten ⇢Chatbots, die mit Künstlicher Intelligenz laufen. Die Software ist ein Beispiel für ⇢Generative Künstliche Intelligenz und ein ⇢Large Language Model, welches mit sehr vielen Daten aus Textdateien trainiert wird, um darin Muster zu erkennen. 

Die Abkürzung GPT steht für Generative Pre-Trained Transformer (auf deutsch: Generativer Vortrainierter Umwandler).

Deep Fake

Deep Fakes ist die Bezeichnung für Falschnachrichten, die vorwiegend mithilfe von ⇢Künstlicher Intelligenz erstellt wurden und dadurch täuschend echt sind. Das können Bilder, Videos oder auch Audiodateien sein. Man sieht oder hört Personen, die Sachen tun oder sagen, die sie tatsächlich gar nie getan oder gesagt haben.

Der Begriff setzt sich aus den Wörtern Deep Learning und Fake (englisch für falsch, nachahmen) zusammen. 

Deep (engl. tief) ist eine sinngemäße Anspielung darauf, dass die KI ganz tief in ein bestimmtes Thema eintaucht, um sehr viele Daten zu nutzen (zum Beispiel alle jemals hochgeladenen YouTube-Videos von einer bekannten Persönlichkeit, um daraus ein Fake-Video zu generieren). 

Generative Künstliche Intelligenz

Generative KI ist ein Teilgebiet der ⇢Künstliche Intelligenz, die dafür programmiert ist, Anweisungen zu verstehen und zusammenzufassen, um damit neue Inhalte zu generieren. Die Anweisungen können eingetippt werden (Texterkennung, z. B. ⇢ChatGPT), gesprochen (Spracherkennung, z. B. Alexa) oder gezeigt werden (Bilderkennung, z. B. Bildersuche bei einer Suchmaschine). 

Künstliche Intelligenz

Mit der Erforschung und Entwicklung von Künstlicher Intelligenz wird versucht, Computern Dinge beizubringen, die bisher nur Menschen konnten. Logisches Denken, Lernen und Sprachen erkennen werden dabei durch die Technik nachgeahmt. Es gibt viele Arten von Künstlicher Intelligenz. Eine Art kann zum Beispiel Texte und Stimmen erkennen. Andere Arten von KI können Bilder erstellen. Eine weitere Art von KI kann viele Daten analysieren und darin Muster erkennen, um damit Prognosen zu machen. 

Hier erfährst du mehr über die Grundlagen von Künstlicher Intelligenz

Large Language Model (LLM)

Ein Large Language Model oder auch Sprachmodell ist ein Computerprogramm, welches die natürliche Sprache verstehen und wiedergeben kann. Ein LLM wird mit einer sehr großen Menge an Text- und Sprachdateien trainiert, um darin Muster zu erkennen. Anhand dieser Muster versteht das Programm Zusammenhänge und kann daraus selbst neue Texte oder Sprache generieren.

Maschinelles Lernen

Maschinelles Lernen (engl. machine learning) ist ein Teilgebiet der ⇢KI. Dabei lernen Computer, Muster zu erkennen und einzuordnen, um eigenständig bestimmte Probleme zu lösen. Dazu sind große Datenmengen wie Bilder oder Textdokumente nötig, mit denen ein System trainiert werden kann. Beispiele für Anwendungsbereiche sind medizinische Diagnoseverfahren, Übersetzungsprogramme, Spam-Filter oder ⇢Sprachassistenten.

Prompts und Prompt Engineering

Ein Prompt ist ein Befehl, den du eingibst, wenn du eine Anfrage für eine ⇢Generative Künstliche Intelligenz hast. Dabei ist ganz wichtig: Je genauer dein Prompt ist, desto besser oder passender ist das Ergebnis, welches für dich generiert wird.

Prompt Engineering ist die Auseinandersetzung damit, wie man die besten und effektivsten Prompts schreibt.

Sprachassistenten

Ein Sprachassistent ist ein ⇢Sprachmodell, welches Spracheingaben erkennen und darauf reagieren können. So lassen sich unter anderem technische Geräte per Stimmbefehl bedienen. Durch ⇢maschinelles Lernen passen sich die Systeme mit der Zeit den Nutzerinnen und Nutzern an, sodass die Spracherkennung immer besser wird. Sprachassistenten befinden sich zum Beispiel in Smart Home-Geräten wie intelligenten Lautsprechern oder auf Smartphones.

Das Glossar wird regelmäßig erweitert.

Fehlt dir ein Begriff in dieser Liste? 
Schreib uns gerne hier eine E-Mail. Wir freuen uns auf deine Vorschläge!


Jugendportal: faktencheck KI

Übersicht
Was ist Künstliche Intelligenz?
Künstliche Intelligenz im Alltag
KI-Tools für dich
Was muss ich im Umgang mit KI beachten?
KI-Check
KI-Glossar (diese Seite)
KI-History
KI in der Schule
KI-Quiz

@jugendportal auf Instagram

Jugendportal.at wurde zuletzt am 11.07.2024 bearbeitet.

Partner