KI im Alltag

KI im Alltag

Das findest du auf dieser Seite:


KI im Alltag – Unsichtbare Helfer und futuristische Technologien

Künstliche Intelligenz ist heutzutage in unserem Alltag schon ziemlich weit verbreitet und wird an vielen Stellen eingesetzt.

Interessant zu wissen ist, dass wir oft bewusst mit KI interagieren, wenn wir sie zum Beispiel bitten, eine Aufgabe für uns zu erledigen.

In vielen Fällen, wie bei den Algorithmen von sozialen Medien, geschieht es auch unbewusst. Das heißt, KI arbeitet im Hintergrund, ohne dass wir aktiv darüber nachdenken.

Hast du dich vielleicht auch schon mal gefragt, wobei KI in deinem täglichen Leben eine Rolle spielt? Hier erhältst du einen detaillierteren Einblick...

Anwendungsbeispiele

kap2_illu_schwache_ki.png

  • Künstliche Intelligenz ist bereits jetzt ein Teil unseres Lebens. Je mehr wir darüber wissen, desto bewusster können wir mit dieser Technologie umgehen und sie zu unserem Vorteil nutzen. 
  • Während schwache KI in unserem Alltag bereits weit verbreitet und sehr nützlich ist, bleibt starke KI ein faszinierendes Ziel für die Zukunft, die das Potenzial hat, unsere Welt grundlegend zu verändern.
  • Stark? Schwach? Hier erfährst du mehr zu den Grundlagen von Künstlicher Intelligenz (Jugendportal).

 

Sprachassistenten

Sprachassistenten wie Siri oder Alexa nutzen KI-Algorithmen, um deine Sprache zu erkennen und deine Anfragen umzusetzen. Diese smarten Helfer können mit uns sprechen, Fragen beantworten, nach Informationen suchen, Musik abspielen oder Textnachrichten verfassen.
 

Automatisierte Übersetzungen

Wenn du eine Fremdsprache lernst oder dich im Ausland befindest, kannst du KI-gestützte Sprachübersetzungs-Apps verwenden. Diese Apps können gesprochene Sprache erkennen und in Echtzeit übersetzen. Und wenn du Texte oder Dokumente übersetzen musst, kannst du KI-gestützte Übersetzungsprogramme verwenden.
 

Chatbots auf Webseiten

Wenn du online shoppen gehst oder eine Support-Website besuchst und ein kleines Chat-Fenster erscheint, das dir Hilfe anbietet, dann interagierst du oft mit einem Chatbot, der durch KI gesteuert wird.
 

Soziale Medien und Streaming-Dienste

Weißt du, warum dir TikTok oder Instagram immer genau das zeigt, was dich interessiert? Da sind Algorithmen am Werk, die lernen, was du magst und dir dann mehr davon zeigen. Diese Algorithmen analysieren Nutzerverhalten, um dir personalisierte Inhalte, Anzeigen und Empfehlungen zu präsentieren. Auch bei Streamingdiensten wie Netflix oder Spotify wird KI-Technologie verwendet, um dir passende Musik oder Filme vorzuschlagen.
 

Online-Shopping

Hast du jemals bemerkt, dass nach einer Suche nach neuen Sneakers auf Google plötzlich überall Werbung für Schuhe erscheint? Das ist KI, die dein Einkaufsverhalten analysiert und versucht, dir relevante Werbung basierend auf deinem Surfverhalten zu zeigen.
 

Gesichtserkennung

Instagram-Filter, die dir Hundeohren geben oder dein Gesicht in lustige Animationen verwandeln? Das ist KI, die Gesichtszüge in Echtzeit erkennt und anpasst. Gesichtserkennung wird auch in der Sicherheitstechnik eingesetzt, um dich zu identifizieren und den Zugang zu bestimmten Bereichen zu ermöglichen – zum Beispiel beim Entsperren deines Smartphones.
 

E-Learning

Apps wie Duolingo oder Babbel, die helfen, Sprachen zu lernen, nutzen KI-Programme mit Spracherkennung, um deinen Lernfortschritt zu verfolgen und Inhalte individuell anzupassen. KI-gestützte Lernprogramme können individuelle Lernwege erstellen und personalisierte Übungen anbieten, sodass Lernen effizienter und spannender wird.
 

Gaming

KI ist auch in vielen Videospielen zu finden. Zum Beispiel können Gegner in Spielen wie FIFA oder Fortnite mit Hilfe von KI-Algorithmen realistischer und herausfordernder agieren und sich an deine Spielweise anpassen. In einigen Spielen werden KI-gesteuerte Charaktere eingesetzt, um die Spielerfahrung zu verbessern. 
 

Navigationssysteme

Google Maps und andere Navigations-Apps nutzen KI, um dir den schnellsten Weg durch den Verkehr von A nach B zu zeigen.
 

Fitness-Tracker

Fitness-Tracker oder Smartwatches, die Schritte zählen, den Kalorienverbrauch berechnen, Schlaf überwachen oder sogar Vorschläge für Workouts machen, nutzen KI, um personalisierte Gesundheits- und Fitnessdaten zu analysieren und einen gesunden Lebensstil zu fördern.
 

Smart-Home-Geräte

Smart-Home-Geräte wie intelligente Lampen oder Thermostate verwenden KI, um verschiedene Geräte in deinem Zuhause zu steuern.
 

Medizinische Diagnostik

Ein beeindruckendes Beispiel für KI ist der medizinische Bereich. Hier kann KI eingesetzt werden, um Krankheiten frühzeitig zu erkennen, komplexe Diagnosen zu stellen und Behandlungsoptionen zu empfehlen. Künstliche Intelligenz kann große Mengen an medizinischen Daten analysieren und Muster darin erkennen. Dies kann die Diagnosemöglichkeiten verbessern. Gerade der medizinische Bereich ist ein wichtiges Forschungsfeld von KI, das sich rasant weiterentwickelt.
 

Autonomes Fahren

In der Automobilindustrie wird KI bereits bei selbstfahrenden Autos eingesetzt, die allerdings noch in der Testphase sind. Diese Fahrzeuge verwenden Sensoren und Kameras, um die Umgebung zu erfassen und mithilfe von KI-Algorithmen zu entscheiden, wie sie reagieren sollen. Bei vollständig autonomem Fahren müsste das Auto auch Verkehrssituationen erkennen, unvorhersehbare Situationen verstehen und angemessene Entscheidungen treffen.
 

Cybersicherheit

Bei Cybersicherheitsmaßnahmen von Unternehmen übernimmt die KI immer mehr Aufgaben, z. B. das Erkennen von Sicherheitsverletzungen, die Überwachung sowie Bedrohungs- und Risikoanalyse. Finanzinstitute nutzen KI für die Betrugserkennung, Risikobewertung und den Handel.

 

Wenn du mehr wissen willst:

⇡ Zurück


Jugendportal: faktencheck KI

Übersicht
Was ist Künstliche Intelligenz?
Künstliche Intelligenz im Alltag (diese Seite)
KI-Tools für dich
Was muss ich im Umgang mit KI beachten?
KI-Check
KI-Glossar
KI-History
KI in der Schule
KI-Quiz

@jugendportal auf Instagram

Jugendportal.at wurde zuletzt am 17.04.2024 bearbeitet.

Partner