Meine Rechte

Recht haben ist nicht gleich Recht bekommen

Die Stellung junger Menschen in unserer Gesellschaft hat sich im Laufe der Zeit gewandelt. Die Idee, dass auch Kinder und Jugendliche eigene Rechte haben, ist selbst noch relativ neu.

Um ihre Rechte einfordern zu können, müssen Jugendliche sie aber auch kennen! Wenn du einmal rechtlichen Beistand benötigst oder Probleme mit deinen Eltern hast, können dir die Kinder- und Jugendanwaltschaften Österreichs (KiJA) weiterhelfen.

Ganz Österreich

HELP.gv.at: Jugendrechte

Auf HELP.gv.at werden zahlreiche Infos über die Jugendschutzgesetze und die Rechte und Pflichten von Jugendlichen angeboten.

Kenne deine Rechte - Menschenrechte online

Kenne deine Rechte ist ein Menschenrechtsportal von Jugendlichen für Jugendliche. Hier findest du Neuigkeiten, Beiträge, Fragen, Antworten und vieles mehr zum Thema Menschenrechte. Gemacht wird die Plattform von Jugendlichen, die in Redaktionsteams jeweils abwechselnd die Seite betreuen.

Kinder- und Jugendanwaltschaften Österreich (KiJA)

Die Kinder- und Jugendanwaltschaften Österreich (KiJA) vertreten die Interessen junger Menschen, beraten sie und sind bei der Lösung von Problemen behilflich. Auf der Website der KiJA Österreich kannst du dich über deine Rechte und das kostenlose KiJA-Beratungsangebot informieren. Zur Wahrung der Kinder- und Jugendrechte gibt es in jedem Bundesland eine KiJA, an die du dich wenden kannst.

UN-Kinderrechtskonvention (KRK)

1989 wurde von den Vereinten Nationen die Konvention über die Rechte der Kinder beschlossen. Dieser internationale Vertrag sichert jedem Kind grundlegende politische, soziale, ökonomische, kulturelle und bürgerliche Rechte. Auf der Kinderrechtswebsite findest du Infos über die UN-Kinderrechtskonvention (KRK) und kannst den Originaltext downloaden.

@jugendportal auf Instagram

Jugendportal.at wurde zuletzt am 14.12.2017 bearbeitet.

Partner