Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zu weiteren Infos

Suchformular

home instagram facebook Suche

Jugend-Redewettbewerb 2017

Wer seine Gedanken klar und präzise formulieren kann, hat's oft leichter.

Nimm teil am Jugend-Redewettbewerb! Du kannst öffentlich zu wichtigen nationalen und internationalen Gesellschafts- und Jugendfragen Stellung nehmen! Und dabei auch noch gewinnen!

 

Am Redewettbewerb 2017 können teilnehmen:

  • Schülerinnen und Schüler der höheren Schulen
    Jahrgang 1996 bis 2002
  • Schülerinnen und Schüler der mittleren Schulen
    Jahrgang 1996 bis 2002
  • Werktätige Jugendliche sowie Schülerinnen und Schüler der Berufsschulen
    Jahrgang 1996 bis 2001
  • Schülerinnen und Schüler der 8. Schulstufe
  • Schülerinnen und Schüler der Polytechnischen Schulen (inkl. Alternativformen)
  • Angehörige der ländlichen Jugend
    Jahrgang 1992 bis 1998
  • Jugendliche, die die Schule oder Lehre abgebrochen haben, und Jugendliche in Ausbildungsprojekten
    Für die Klassische Rede gilt hier jener Schultyp, der zuletzt besucht wurde.

     

In den einzelnen Kategorien finden Bundes-Endbewerbe statt. Wer schon einmal an einem dieser Endbewerbe teilgenommen hat, kann nicht noch einmal in derselben Kategorie antreten.

Die Jugend-Redewettbewerbe gelten als schulbezogene Veranstaltungen. Schülerinnen und Schüler werden daher für die Teilnahme vom Unterricht freigestellt!

 

Bewertung

Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten. Nicht aber über die Bewertungskriterien der Jury.

  • die Darbietung der Rede (also deine Sprache, Mimik und Gestik, mit denen du das Gesagte unterstreichst ...)
  • den Aufbau der Rede
  • den Inhalt der Rede
  • die Originalität der Rede

 

Kategorien

Mitmachen kannst du in folgenden Kategorien:

  1. Klassische Rede
  2. Neues Sprachrohr
  3. Spontanrede

Genaue Infos zu den einzelnen Kategorien findest du >> hier.

 

Preise

Landesbewerbe

  • Die Landesbewerbe werden von den Jugendreferaten der österreichischen Bundesländer veranstaltet.
  • Bei den Landesbewerben werden von den Landesjugendreferaten attraktive Preise vergeben.
  • Die Landessiegerinnen und Landessieger vertreten ihr Bundesland beim Bundes-Endbewerb.

Bundes-Endbewerb

  • Der Bundes-Endbewerb findet vom 20. bis 25. Mai 2017 in Wien statt.
  • Der Bundes-Endbewerb wird vom Bundesministerium für Familien und Jugend (BMFJ) veranstaltet.
  • Die Bundessiegerinnen und Bundessieger werden vom BMFJ am 24. Mai 2017 in Wien ausgezeichnet.

Preise pro Kategorie:

  • 1. Preis: € 400
  • 2. Preis: € 250
  • 3. Preis: € 150

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten je € 50.

  • Kategorie „Neues Sprachrohr“: Bei Sieger-Gruppen wird der Preis auf die einzelnen Mitglieder der Gruppe aufgeteilt.

 

Anmeldung

Für die Landesbewerbe kannst du dich beim Landes-Jugendreferat deines Bundeslandes oder bei der Österreichischen Gewerkschaftsjugend (ÖGJ) anmelden.
Eine Liste der Landes-Jugendreferate und der jeweiligen Ansprechpersonen bzw. den Kontakt zur ÖGJ findest du >> hier.

 

>> Das war der 64. Bundesjugendredewettbewerb 2016.

>> Das war der 63. Bundesjugendredewettbewerb 2015.

 

 

Logo (c) Kuratorium „Österreichischer Jugend-Redewettbewerb“ / BMFJ; Foto (c) Syda Productions / Shutterstock.com


Termine

Landesbewerbe

Burgenland
5. und 20. April 2017

Kärnten
5. Mai 2017

Niederösterreich
3. Mai 2017

Oberösterreich
19. April 2017

Salzburg
24. bis 26. April 2017

Steiermark
Termin folgt!

Tirol
26. April 2017

Vorarlberg
Termin folgt!

Wien
27. April 2017

Südtirol
Termin folgt!

 

Bundesbewerb

20. bis 25. Mai 2017 in Wien