Youth Goal 11: Jugendorganisationen und europäische Jugendprogramme

Neu

Neu

Youth Goals? Youth - was?

Youth Goals – auch Europäische Jugendziele genannt – fassen zusammen, welche Themen junge Menschen in Europa bewegen und welche politischen Schwerpunkte ihnen besonders wichtig sind. Sie zeigen auch auf, in welchen Bereichen noch Veränderung passieren muss, damit junge Menschen in Europa ihr Potential ausleben können.

Weitere Infos zu den Youth Goals und ihrer Entstehungsgeschichte, sowie nähere Infos zu den Youth Goals 1 bis 10, findet ihr >> hier.

Youth Goal 11: Jugendorganisationen und europäische Jugendprogramme

Gleichberechtigten Zugang für alle jungen Menschen zu Jugendorganisationen und europäischen Jugendprogrammen sicherstellen – für eine Gesellschaft, die sich auf europäische Werte und eine europäische Identität gründet.

pict_yg11.jpg

Warum wurde dieses Ziel formuliert?

Über Jugendorganisationen und europäische Jugendprogramme werden Millionen von jungen Menschen in ihrem aktiven zivilgesellschaftlichen Engagement und der Entwicklung ihrer Alltagskompetenzen gefördert. Dennoch fehlt es den AkteurInnen der Jugendarbeit und europäischen Jugendprogrammen weiterhin an Geld, Anerkennung und Zugänglichkeit.

 

Was sind die konkreten Anliegen?

  1. Sicherstellen, dass Jugendorganisationen und europäische Jugendprogramme allen jungen Menschen bekannt sind und gute Informationen darüber zur Verfügung stehen.

  2. Sicherstellen, dass Jugendorganisationen ausreichend Mittel aus EU-Programmen erhalten, um Projekte zu entwickeln, und Zugang zu struktureller Förderung bekommen, um ihre Aufgaben zu erfüllen und ihre Arbeit zu unterstützen.

  3. Sicherstellen, dass Jugendorganisationen und europäische Jugendprogramme besser mit den Bildungssystemen vernetzt werden und anerkennen, dass sie aktiv dazu beitragen, (zivil)gesellschaftliches Engagement und Alltagskompetenzen zu fördern.

  4. Den Zugang zu europäischen Jugendprogrammen verbessern, für einen jugendgerechten Verwaltungsablauf sorgen sowie Unterstützung und gute Informationen für alle Teilnehmenden und Antragstellenden bereitstellen.

  5. Gezielt gesellschaftlich benachteiligte junge Menschen ansprechen und sie dabei unterstützen, in Jugendorganisationen, Jugendgruppen, Jugendzentren und europäischen Jugendprogrammen aktiv zu werden.

  6. Die finanziellen Mittel erhöhen sowie die Art der Zuwendungen und das Spektrum der für Jugendorganisationen und Jugendgruppen in Frage kommenden Initiativen erweitern.

  7. Sicherstellen, dass junge Menschen an den Prozessen beteiligt werden, die darüber entscheiden, wie europäische Jugendprogramme gehandhabt werden.

 

Wie und wo kann ich mitmachen?

Jugendeinrichtungen & -organisationen gibt es in Österreich wie Sand am Meer. Und genauso vielfältig sind ihre Angebote. In einer Jugendorganisation sind Jugendliche vertreten, die alle ähnliche Interessen haben und in einem bestimmten gesellschaftlichen Bereich agieren. Gemeinsam werden z.B. Ideen und Projekte umgesetzt. Ob das jetzt im Bereich Freizeit, Politik, Sport oder Religion ist, hängt ganz von deinen Interessen ab. Sie bieten Orte, an denen junge Menschen Partizipation kennen und erleben lernen. Neben bundesweit agierenden Organisationen gibt es auch solche, die nur auf Landes- oder Gemeindeebene tätig sind.

Hier findest du einen Überblick, welche Jugendeinrichtungen und -organisationen es in deinem Bundesland gibt:

Die Österreichischen Jugendinfostellen bieten zielgruppengerechte Informationen zu allen jugendrelevanten Themen. Sie informieren und beraten auch über europäische Jugendprogramme.

Wenn du dich für Jugendorganisationen innerhalb der EU interessierst, dann schau doch mal auf die Seite des European Youth Forum. Das European Youth Forum ist eine Plattform der nationalen und internationalen Jugendvertretungen in Europa und ist offiziell von der Europäischen Union, dem Europarat und den Vereinten Nationen anerkannt.

Das ESK – Europäisches Solidaritätskorps – ist ein Programm der Europäischen Union. Es fördert das Engagement junger Menschen in Projekten und Aktivitäten, die der Gemeinschaft zugutekommen. Das ESK bietet jungen Menschen (18 bis 30 Jahre), die Möglichkeit sich in gemeinnützigen Projekten im eigenen Land oder im Ausland zu engagieren. Auch Jobs und Praktika in ganz Europa werden vermittelt.

 

Weiterführende Infos und Links

Das Jugendportal bietet im Bereich „Themen-Infos“ weiterführende Infos und Links rund ums Youth Goal 11: Jugendorganisationen und europäische Jugendprogramme

hb_landleben.png

Auch unsere Youth Reporter haben schon einige interessante Artikel und Erfahrungsberichte rund ums Thema Jugendorganisationen und europäische Jugendprogramme verfasst. Reinlesen lohnt sich!

@jugendportal auf Instagram

Jugendportal.at wurde zuletzt am 25.11.2020 bearbeitet.

Partner