Europäisches Solidaritätskorps (ESK)

Europa, ich komme!

Du möchtest für einige Zeit ins Ausland gehen, dich dort sozial engagieren und Teil eines gemeinnützigen Projekts sein? Ob Betreuung in einem Kindergarten oder Jugendzentrum, Mithilfe in einer Einrichtung für Menschen mit Behinderung oder Arbeit auf einem Biobauernhof – das Europäische Solidaritätskorps (ESK) fördert viele verschiedene Freiwilligenprojekte, aus denen du wählen kannst. Zusätzlich werden Jobs und Praktika in ganz Europa vermittelt. Auf der offiziellen Seite für Österreich findest du alle Infos zum ESK und kannst dich auch gleich anmelden.

Hier findest du die wichtigsten Infos rund um das Thema „Freiwilligenprojekte im Rahmen des ESK“ sowie hilfreiche Links zu näheren Informationen.

Facts

  • Alter: 18 – 30 Jahre
  • Dauer: 2 – max. 12 Monate
  • Keine Vorkenntnisse, spezielle Ausbildung oder Fremdsprachenkenntnisse erforderlich
  • Voraussetzung: Motivation, dich für mindestens 2 Monate zu engagieren

Wie und wo kann ich Teil eines Freiwilligenprojekts werden?

  • Arbeitszeit von ca. 35 Wochenstunden in einer Organisation im Sozial-, Kultur- oder Umweltbereich
  • Vielfältige Möglichkeiten: Einsatz in Kindergärten, Jugendzentren, Integrationseinrichtungen oder Organisation von kulturellen Projekten oder Freizeitaktivitäten
  • Länder: allen Mitgliedsstaaten der EU, Programmländer außerhalb der EU (Liechtenstein, Island, Norwegen, Nordmazedonien, Türkei), Partnerländer der EU (beispielsweise Serbien, Montenegro, Georgien, Bosnien und Herzegowina, Russland etc.)

Welche Unterstützung gibt es für mich?

Du erhältst:

  • Beratung und Begleitung vor und während deines Aufenthalts
  • Unterkunft, Verpflegung und monatliches Taschengeld (bis zu 186 € pro Monat, abhängig von deinem Einsatzland)
  • Eine Versicherung (Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung)
  • Lokale Transportunterstützung (z. B. Bus- und/oder U-Bahn-Tickets, Fahrrad, etc.)
  • Sprachliche Unterstützung
  • Einen Pauschalbetrag für die An- und Abreisekosten

Außerdem haben TeilnehmerInnen am Europäischen Solidaritätskorps während ihres ESK-Einsatzes ein Anrecht auf Familienbeihilfe, wenn sie die Voraussetzungen für den Bezug der Familienbeihilfe erfüllen.

Wie kann ich mich bewerben?

Jedes Bundesland hat eine eigene Regionalstelle, die für die Bewerbung, Information und Beratung zum Programm zuständig ist. Dieser Service ist für Interessierte und potenzielle AntragstellerInnen kostenlos.

Achtung: Die Teilnahme an ESK-Freiwilligenprojekten kann nicht als Ersatz für den Zivildienst anerkannt werden!   .

Allgemeine Infos

Freiwilligenweb: Freiwilliges Engagement International

Im Freiwilligenweb des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz (BMSGPK) bekommst du Infos und Links zu möglichen Freiwilligeneinsätzen im In- und Ausland. Unter anderem kannst du dich über das Europäische Solidaritätskorps schlau machen.

Österreich

Europäisches Solidaritätskorps: Nationalagentur & Regionalstellen in Österreich

Informationen zum Freiwilligendienst im ESK findest du unter anderem auf der Website der Österreichischen Nationalagentur. Die Regionalstellen in den Bundesländern unterstützen dich kostenlos bei der Projektplanung und Antragstellung und informieren dich zu allen Anliegen rund um das Europäische Solidaritätskorps.

Europa

Europäisches Solidaritätskorps am Europäischen Jugendportal

Auf dieser Seite des Europäischen Jugendportals erhältst du offizielle Infos durch die EU Komission und du kannst dich gleich für das Europäische Solidaritätskorps anmelden.

Drucken oder als PDF speichern

@jugendportal auf Instagram

Jugendportal.at wurde zuletzt am 22.10.2021 bearbeitet.

Partner