Geschlechtliche & sexuelle Vielfalt

Love is Love

So wie sich Körper unterscheiden, unterscheiden sich auch Gedanken und Gefühle. Diese kommen und gehen. Du kannst sie dir nicht aussuchen. Was du tun kannst: dir zu überlegen, wie du damit umgehst. Manche verlieben sich in bestimmte Menschen und glauben, dass diese Gefühle schlecht sind. Weil z.B. die Familie oder die Religion diese Form der Gefühle verbietet. Niemand darf dir vorschreiben, wen du zu lieben hast und wen nicht. Liebe kennt keine Grenzen. Egal welches Geschlecht, sexuelle Orientierung, Herkunft, Religion, Hautfarbe oder Beeinträchtigungen die geliebte Person hat. Solange alle Beteiligten freiwillig und ohne Zwang handeln können, ist es ok. 

Text: Auszug aus Erster Sex & Grosse Liebe, Broschüre der Österreichischen Jugendinfos, 2024

Allgemeine Infos

feel-ok.at: Sexuelle und geschlechtliche Vielfalt

Sehr gut recherchierte Infos zum Thema sexuelle und geschlechtliche Vielfalt findet man auf feel-ok.at. Genaue Erklärungen von Intergeschlechtlichkeit, Trans-Identität, Homosexualität etc. helfen mit Beispielen von jungen Menschen bei der Orientierung.

firstlove.at: Sexuelle Orientierung

Wie ist das, wenn zwei Männer miteinander schlafen? Wie merke ich, ob ich homosexuell bin? Und was ist TransGender? Auf firstlove.at, einer Website des ÖGF, findest du Antworten auf viele Fragen rund um das Thema sexuelle Orientierung.

Homosexualität: rechtliche Situation

Haben gleichgeschlechtliche LebenspartnerInnen dieselben Rechte wie heterosexuelle Paare? Muss ich es meinem Arbeitgeber/meiner Arbeitgeberin sagen, wenn ich schwul bin? Diese Webseite bietet dir Infos über die rechtliche Situation homosexueller Menschen in Österreich.

HOSI: Portal der Homosexuellen Initiativen Österreichs

hosi.at ist das Portal der Homosexuellen Initiativen Österreichs, auf dem du Links zu regionalen Initiativen in ganz Österreich findest. Die HOSIs haben es sich zum Ziel gemacht, die Anliegen von Lesben und Schwulen in Österreich politisch zu vertreten und homosexuelle Menschen miteinander zu vernetzen.

oesterreich.gv.at: Eingetragene Partnerschaft

Seit 1. Jänner 2010 können in Österreich zwei Menschen des gleichen Geschlechts eine eingetragene Partnerschaft eingehen. Auf oesterreich.gv.at erfährst du, wie man eine eingetragene Partnerschaft begründet und welche Rechte und Pflichten damit einhergehen.

Beratungsstellen

Courage

Courage ist eine Beratungsstelle für gleichgeschlechtliche und TransGender Lebensweisen und bietet kostenlos und anonym Unterstützung für Lesben, Schwule, Bisexuelle, TransGenderPersonen und ihre Angehörigen an. Du kannst dich persönlich (in Wien, Graz, Salzburg und Innsbruck), telefonisch oder per E-Mail beraten lassen und dir auf der Website vielfältige Infos und Links ansehen.

Rat auf Draht: Homosexualität

Die meisten Jugendlichen wissen, was das Wort Homosexualität bedeutet, und trotzdem ist das Thema gleichgeschlechtliche Liebe oft mit Fragen und Unklarheiten verbunden. Auf der Website von Rat auf Draht erfährst du, wie du erkennst, ob du homosexuell bis und bekommst Tipps für dein Coming Out.

Rat auf Draht: Sexuelle Orientierung

Sexualität ist ein weitläufiges Thema, in dem viele Begriffe auftauchen, die dir vielleicht unklar sind. Was bedeutet zum Beispiel bisexuell oder TransGender? Die Website von Rat auf Draht gibt Antworten auf diese und weitere Fragen in Zusammenhang mit sexuellen Lebensformen.

VIMÖ: Verein intersexueller Menschen Österreich

Was uns unser Leben lang begleitet, ist die Frage nach unserem Geschlecht. Doch was tun, wenn du diese Frage nicht eindeutig beantworten kannst? Vimö beratet Betroffene und Angehörige, leistet Aufklärungsarbeit und bietet Hilfestellungen und Schulungen für Menschen in beratenden und/oder betreuenden Berufen.

@jugendportal auf Instagram

Jugendportal.at wurde zuletzt am 20.06.2024 bearbeitet.

Partner