Lockdownflucht durch Zeitreisen

Kultur & Events
Valentina Weiss / 05.01.2021
Uhren Uhren Uhren

Die (voraussichtlich) letzten Wochen des 3. Lockdowns brechen an. Neues Instrument lernen, unzählige Uni- oder Schulaufgaben erledigen und zum x-ten Mal die Wohnung entrümpeln wird dir schon langweilig? Dann geh doch mal auf eine Zeitreise, in Zeiten wie diesen wohl keine unbeliebte Tätigkeit! Wie? Das kannst du nicht?

Nun, dann sieh dir wenigstens meine Top 6 in umgekehrter Reihenfolge an Zeitreisefilmen an. Und merke, dass Zeitreisen manchmal wohl doch nicht so toll sind:

Platz 6: Die Frau des Zeitreisenden

Dieses bereits 2009 erschienene romantische Filmdrama dürfte einigen wohl nicht unbekannt sein: Hauptfigur Henry leidet an einem seltenen Gen-Defekt, der ihn dazu zwingt, durch die Zeit zu reisen. Solange er allein ist, ist dies noch nicht so dramatisch. Doch dann lernt er das Mädchen Clare kennen und verliebt sich in sie. Die beiden heiraten und gründen eine Familie, doch wie man schon ahnen könnte: Das Leben der beiden ist mehr als kompliziert und Henry erfährt immer mehr Geheimnisse aus der Zukunft, die er eigentlich gar nicht wissen möchte.

Fazit: Hat man die für Zeitreisefilme typischen komplizierten Sprünge erstmal durchschaut, ist die Romanverfilmung durchaus ein interessantes emotionales und romantisches Drama.

Platz 5: Rubinrot

Im ersten von insgesamt drei Teilen einer Jugendbuch-Verfilmung geht es um die Teenagerin Gwendolyn, die ebenfalls ein seltenes Zeitreise-Gen besitzt. Allerdings glaubt ihre ganze Familie anfangs, Gwens Cousine Charlotte hätte das Gen geerbt. Diese wird mit Fechtkursen, Französischstunden und Geschichtsunterricht auf ihre zukünftige Aufgabe als Zeitreisende vorbereitet. Zu dumm nur, dass nicht Charlotte das Gen geerbt hat, sondern Gwen. Unvorbereitet wird sie nun in ihre neue Aufgabe geschmissen. Denn sie darf nicht munter drauf los und wie sie will durch die Zeit reisen, sondern muss eine Mission, die ihr von der sogenannten Loge auferlegt wurde, ausführen. Anfangs tut sie brav, was man ihr sagt, doch schon bald stellt der rebellische Teenager immer mehr Fragen und überlegt, ob sie der Loge einfach blind vertrauen kann… Sie findet Hilfe bei Gideon, der mit ihr die Mission zu Ende bringen soll, doch auch die Beziehung zu ihm wird immer komplizierter, da eigentlich Cousine Charlotte ein Auge auf ihn geworfen hat.

Fazit: Die Verfilmung des Jugendromans ist durchaus spannend, wenn auch an einigen Stellen seicht und vorhersehbar.

Platz 4: Alles eine Frage der Zeit

Rachel McAdams, die in „Die Frau des Zeitreisenden“ die Clare spielt, mag wohl Zeitreisefilme sehr gerne. Denn auch in „Alles eine Frag der Zeit“ spielt sie die Frau eines Zeitreisenden. Mit weniger Drama verbunden als beim anderen Film erfährt Protagonist Tim hier von seinem Vater von seiner Zeitreisefähigkeit. Von da an ist das Können sein stetiger Begleiter. Gespräch mit dem Schwarm vermasselt? Date verhauen? Oder peinliches Treffen mit den Schwiegereltern? Alles kein Problem für den Zeitreisenden. Er reist einfach zurück und verändert die Geschehnisse. Doch bald bemerkt er, dass sich so wichtige Dinge wie Gefühle und Liebe auch durch Zeitreisen nur bedingt beeinflussen lassen und worauf es im Leben wirklich ankommt.

Fazit: Die verrückte Geschichte eines verrückten Liebespaares ist durchaus sehenswert und verfügt über lustige, traurige, dramatische und für das Leben lehrreiche Szenen.

Platz 3: The Shadow of the Moon

Polizist Thomas Lockhart will mehr sein als ein gewöhnlicher Polizist: er strebt eine Detektiv-Karriere an. Unter anderem Grund dafür ist ein rätselhafte Mordserie, die ihn und die Stadt beschäftigen. Er beginnt, den Serienmörder zu verfolgen, tötet ihn und stößt bald auf viel mehr Rätsel als er lösen kann: Wieso schlägt die Person nur alle 9 Jahre zu? Und wie ist es möglich, dass die Person auch noch tötet, nachdem er sie getötet hat? Er begibt sich auf eine rätselhafte Reise, die in eine Obsession mündet und ihm psychisch sehr zusetzt, was vor allem für seine Tochter zum Albtraum wird.

Fazit: Spannender Kriminalfilm mit unvorhersehbaren Wendungen.

Platz 2: Looper

In der Zukunft wird es immer schwieriger, Leichen loszuwerden. So bedient sich die Mafia an Zeitreisen, in denen sie ihre Opfer durch eine Zeitmaschine an Orte zurückbringt, wo sie unüberwacht entsorgt werden können. Diese Aufgabe übernehmen sogenannte „Looper“, darunter auch Joe. Er führt seine Aufgaben nach Befehl durch und genießt sein Leben in Saus und Braus, denn der Job wird nicht schlecht bezahlt. Doch dann ereilt ihn das Schicksal, das jeden Looper einmal erreicht: Er bekommt die Aufgabe, sich selbst zu töten und erkennt, dass die letzten 30 Jahre seines Lebens angebrochen sind. Als er sein älteres Ich allerdings loszuwerden versucht, geschieht ihm ein kleines Missgeschick…

Fazit: Der Science-Fiction Film mit unvorhersehbaren, spannenden Szenen sorgt für Nervenkitzel und ist überaus sehenswert.

Platz 1: Parallelwelten

Vera schafft es durch ein unglaubliches Wetterphänomen und einem alten Fernseher, den sie in ihrem Haus findet, Kontakt mit einem Jungen aufzunehmen, der bereits vor 25 Jahren in ihrem Haus gelebt hat. Da Vera aus Erzählungen weiß, dass der Junge sterben wird, warnt sie ihn und rettet ihm so wohl das Leben. Als sie am nächsten Tag jedoch aufwacht, ist ihre geliebte Tochter verschwunden und ihr Mann erkennt sie nicht mehr. Stattdessen ist sie eine erfolgreiche Ärztin. Doch sie ist verzweifelt und versucht in der neuen Parallelwelt nach dem Jungen zu suchen, um ihre Tochter wieder in die Arme schließen zu können. Doch das erweist sich als äußerst schwieriges Unterfangen. Hat der Junge überlebt? Vera begibt sich auf eine gefährliche Reise und erfährt immer mehr unglaubliche Dinge über ihr neues sowie über ihr altes Leben.

Fazit: Das spanische Science-Fiction Drama begeistert mit unvorhersehbaren Spannungen und lässt zutiefst mit Vera auf ihrer Reise mitfühlen.

Okay, es sind nun doch die Filmtipps geworden und nicht die Anleitung für eine Zeitmaschine. Aber sieh dir doch zuerst die Filme an und überlege dann, ob eine solche Maschine so erstrebenswert ist! ;)

@jugendportal auf Instagram

Jugendportal.at wurde zuletzt am 21.10.2021 bearbeitet.

Partner