Corona - Aktuelle Maßnahmen

Aktuelle Maßnahmen

Die wichtigsten Infos für Jugendliche zu den aktuellen Maßnahmen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen.
Stand: Sonntag, 31. Mai 2020

    Die wichtigsten Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus im Überblick: UPDATE

    • Mindestabstand von einem Meter zwischen Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt wohnen.
    • Regelmäßiges Händewaschen bzw. Desinfektion.
    • Mund-Nasen-Schutz in öffentlichen Verkehrsmitteln.
    • Mund-Nasen-Schutz in Geschäften. Hinweis: Diese Regelung wird mit 15. Juni aufgehoben.
    • Ab 29. Mai sind Versammlungen und Veranstaltungen mit bis 100 Personen erlaubt. 
    • Der Privatbereich ist von Beschränkungen ausgeschlossen. Du kannst deshalb auch z.B. FreundInnen und Bekannte zu dir nach Hause einladen. Es wird allerdings empfohlen, weiterhin auf Hygienemaßnahmen wie Abstand halten und Händewaschen auch zu Hause zu achten! Mehr Infos dazu gibt es ua. bei Logo Jugendmanagement.
    • Hier findest du detaillierte Beschreibungen zu Mund-Nasen-Schutz und Hygiene.
    • Hast du Stress mit dem Gesetz wegen der Ausgangsbeschränkungen gehabt oder musstest du eine Organmandatsstrafe bezahlen? Die wienXtra Jugendinfo kann dir vielleicht weiterhelfen!

    Gastronomie UPDATE

    • Seit 15. Mai 2020:

      • Öffnung von Restaurants und Gastronomie unter Berücksichtigung von Sicherheitsauflagen und mit eingeschränkten Öffnungszeiten (6 bis 23 Uhr). Hinweis: Ab 15. Juni wird die Sperrstunde auf 1 Uhr verlängert.
      • Maximal 4 Erwachsenen (plus Kinder) pro Tisch. Hinweis: Ab 15. Juni wird diese Regelung aufgehoben.
      • Zwischen den Tischen bzw. im Innenraum: 1 Meter Mindestabstand.
      • Im Eingangsbereich: Mund-Nasen-Schutz verwenden. Hinweis: Ab 15. Juni wird diese Regelung aufgehoben.
      • Am Tisch kann der MNS abgenommen werden.
      • Eine vorherige Reservierung wird empfohlen, ist aber nicht Pflicht.
      • Ein Nachtclub/Disco-Betrieb ist nicht erlaubt.

    Sport, Freizeit

    + ​Die oberste Regel ist die Einhaltung von Mindestabständen von bis zu 2 Metern zu jedem Zeitpunkt (Indoor & Outdoor).
    + Bitte beachtet, dass es sich hier um die grundsätzliche Ermöglichung zur Öffnung eines Betriebs handelt und nicht automatisch bedeutet, dass jede Sportanlage mit diesem Tag geöffnet ist. Viele Betriebe bleiben weiterhin geschlossen oder öffnen zu einem späteren Zeitpunkt.
    + Bitte informiert euch vor dem Besuch bei der jeweiligen Sporteinrichtung!

    • Ab 01.05.2020: Teilweise Öffnung von öffentlichen Sportstätten für den Freizeit- und Breitensport im Outdoorbereich (z.B.: Tennis, Golf, Bogenschießen, Reiten). 
    • Ab 29.05.2020: Öffnung von Indoor Sportstätten wie z.B. Fitnesscenter. Kontaktsportarten wie Fußball, Basketball, Handball, Boxen oder Judo dürfen nur unter Einhaltung des Zwei-Meter-Mindestabstandes ausgeübt werden.
    • Appell an den „Hausverstand": Distanz, Desinfektion und Zurückhaltung für Risikosportarten mit erhöhter Verletzungsgefahr.
    • Ausnahmen für den Hochleistungssport und Profisport: Betreten von Sportstätten (Indoor und Outdoor) zu Trainingszwecken wurde ab 20.04.2020 ermöglicht.
    • Ab 29.05.2020: Öffnung von Schwimmbädern und Freizeitanlagen erlaubt.

    Tourismus & Übernachtungen

    + Bitte beachtet, dass es sich hier um die grundsätzliche Ermöglichung zur Öffnung eines Betriebs handelt und nicht automatisch bedeutet, dass jede Beherbung, Hotel oder Campingplatz mit diesem Tag geöffnet ist. Viele Betriebe bleiben weiterhin geschlossen oder öffnen zu einem späteren Zeitpunkt.
    + Bitte informiert euch vor dem Besuch bei dem jeweiligen Betrieb!

    • Ab 29.05.2020: Öffnung von Beherbungsbetrieben (Hotels, Pensionen, Campingplätzen, Schutzhütten...)
    • Nur unter Beachtung der geltenden Abstand- und Hygienemaßnahmen (Mund-Nasen-Schutz)
    • Die Nächtigung in einem Schlaflager oder in Gemeinschaftsschlafräumen ist nur erlaubt, wenn gegenüber Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben, ein Abstand von mindestens 1,5 Meter eingehalten wird oder durch geeignete Schutzmaßnahmen zur räumlichen Trennung das Infektionsrisiko minimiert werden kann.

    Kultur

    + Bitte beachtet, dass es sich hier um die grundsätzliche Ermöglichung zur Öffnung eines Betriebs handelt und nicht automatisch bedeutet, dass jedes Museum oder Kino mit diesem Tag geöffnet ist. Viele Betriebe bleiben weiterhin geschlossen oder öffnen zu einem späteren Zeitpunkt.
    + Bitte informiert euch vor dem Besuch bei der jeweiligen Kunst- bzw. Kultureinrichtung!

    • Ab 29.05. werden Kunst/Kultur-Veranstaltungen  bis 100 Personen wieder möglich. Das betrifft auch Kinos und Museen.
    • Geplant ab 01.07.: Kunst/Kultur-Veranstaltungen mit bis zu 250 Personen erlaubt.
    • Geplant ab 01.08.: Kunst/Kultur-Veranstaltungen bis zu 500 Personen erlaubt.
    • Für alle Kunst/Kultur-Veranstaltungen gilt ein Sicherheitsabstand von einem Meter / einem freien Sitzplatz zwischen den Besucherinnen und Besuchern, nur Sitzplätze sind erlaubt.
    • Publikumsdichte Veranstaltungen ohne feste Sitzplätze (zB. Großveranstaltungen wie Festivals) sind vorerst bis 31.08. nicht erlaubt.

    Hochzeiten und Begräbnisse

    • Ab 29.05. sind Hochzeiten und Begräbnisse mit bis zu 100 Personen erlaubt.

    Öffnung von Geschäften UPDATE

    • Seit 14.04.2020 dürfen folgende Geschäfte in Österreich wieder öffnen:

      • Kleine Geschäfte mit maximal 400 m² (Quadratmeter) KundInnenbereich im Inneren.

      • Tankstellen und angeschlossene Waschanlagen.

      • KFZ- und Fahrradwerkstätten.

      • Baumärkte, Gartenmärkte, Baustoff-, Eisen- und Holzhandel.

      • Pfandleihanstalten.

      • Die Öffnungszeiten sind auf 07:40 Uhr bis 19 Uhr beschränkt.

    • Seit 01.05.2020: Öffnung aller Geschäfte und Dienstleistungsanbieter (wie z.B. Friseure).

    Mund-Nasen-Schutz (MNS) UPDATE

    • MNS-Pflicht: In allen seit 14.04.2020 geöffneten Geschäften verpflichtend. Hinweis: Ab 15. Juni wird diese Reglung aufgehoben.
    • MNS-Pflicht: In öffentlichen Verkehrsmitteln seit 14.04.2020 verpflichtend.
    • Der MNS wird kostenlos oder gegen einen Unkostenbeitrag in Geschäften und Supermärkten verteilt.
    • Du kannst auch deinen MNS selbst nähen oder einen Schal, ein Tuch (z.B. Bandana) dazu verwenden.
    • Seit 01.05. sind auch Gesichtsvisiere aus z.B. Plastik als MNS erlaubt.
    • Ausgenommen von der MNS-Pflicht sind Kleinkinder bis zum sechsten Lebensjahr. 
    • Fragen & Antworten zum Mund-Nasen-Schutz.

    Generelle Hygienemaßnahmen

    • Regelmäßiges bis häufiges Händewaschen mit Seife oder Desinfektionsmittel.
    • Mit den Fingern oder der Hand nicht ins Gesicht greifen.
    • Husten oder Niesen in die Ellenbeuge oder in ein Taschentuch. Dieses ist sofort zu entsorgen.
    • Räume regelmäßig lüften!

    Tracking-App

    • Es ist keine verpflichtende Nutzung einer Tracking-App (wie z.B.: „Stopp Corona“-App des Österreichischen Roten Kreuzes) vorgesehen.

    Quellen:

     

    ← Zurück zur Übersicht

    @jugendportal auf Instagram

    Jugendportal.at wurde zuletzt am 31.05.2020 bearbeitet.

    Partner