EU-Jugenddialog

Neu

Neu
2 Jugendliche sitzen am Schreibtisch und diskutieren

Mit dem Jugenddialog sollen die Youth Goals umgesetzt werden. Das sind die europäischen Jugendziele für eine Zukunft, in der junge Menschen bessere Perspektiven haben. Die Koordinierungsstelle des Jugenddialogs ist die Bundes Jugend Vertretung (BJV).

Die Youth Goals

Die Youth Goals sind Teil der EU-Jugendstrategie 2019-2027. Sie geben die Richtung der gemeinsamen Jugendpolitik in der EU vor und spiegeln die Ansichten junger Menschen in ganz Europa wider.

pict_youth-goals.jpg

Das sind die 11 Youth Goals

  1. Die EU mit der Jugend zusammenbringen
  2. Gleichberechtigung aller Geschlechter
  3. Inklusive Gesellschaften
  4. Information und konstruktiver Dialog
  5. Psychische Gesundheit und Wohlbefinden
  6. Jugend im ländlichen Raum voranbringen
  7. Gute Arbeit für alle
  8. Gutes Lernen
  9. Räume und Beteiligung für alle
  10. Ein nachhaltiges, grünes Europa
  11. Jugendorganisationen und europäische Jugendprogramme

Hier findest du die wichtigsten Infos über die 11 Youth Goals auf einen Blick.

Wofür steht der Jugenddialog?

  • Jugend & Europa
    Der EU-Jugenddialog bezieht europaweit junge Menschen in die Politik ein.
  • Nationale Koordination
    In Österreich wird der Jugenddialog von einer Nationalen Arbeitsgruppe umgesetzt und in der Koordinierungsstelle begleitet.
  • Dialogkultur & Demokratie
    Mit dem Jugenddialog soll in Österreich die Dialogkultur und damit die Demokratie langfristig gestärkt werden.

Wie funktioniert der Jugenddialog?

Vor Beginn jedes EU-Jugenddialogs wird ein Schwerpunktthema gewählt. Dazu wird dann gemeinsam auf lokaler, nationaler und europäischer Ebene gearbeitet. Mehr zum Prozess des Jugenddialogs findest du hier.

 

Video mit den wichtigsten Infos über die 11 Youth Goals

@jugendportal auf Instagram

Jugendportal.at wurde zuletzt am 21.03.2019 bearbeitet.

Partner